Programm 2022

Themen








Foren













Tage


Workshop SPONSOR-TECH

Mehr Sponsoring-Umsatz durch Tech & Digital

Die Sponsoring-Welt wird immer komplizierter: Digital, Tech und Automation durchdringen den Sponsoring-Markt in rasender Geschwindigkeit. Die Rechthalter im Sport sind gefordert: Der Vertriebsprozess von Sponsoring-Partnerschaften muss digitalisiert und (teil-)automatisiert werden. Detail-Information

Zusätzlich zum Ein-Tagesticket EURO 149.-  oder nur das Seminar EURO 349.- -> jetzt buchen

Marken im Sport

Audience is Everything - Darum ist Audience Centricity für Marken im Sport wichtig

Sponsoring sollte verstärkt als Teil einer gesamthaften Marketingstrategie in einer vernetzten Kommunikationswelt verstanden werden, welche die Kauf-Journey von Konsumenten in den Mittelpunkt stellt. Die Perspektive des “Consumer Pathways” - als Audience-Centricity- Ansatz - entschlüsselt den Zusammenhang von Markenwahrnehmung, Informations- und Kaufverhalten. Wie können in diesem holistischen Kontext Sport-Partnerschaften diese Cosnsumer Journey bereichern, Beziehungen zu Marken intensivieren und einen effektiven Beitrag zum Wachstum stiften?

Markus Mayer, Director Brand & Digital Consulting, Nielsen Sports

waterdrop® goes Hahnenkamm | Interview

5 Jahre am Markt, Flagship-Stores von Miami bis Wien und nun Premium Sponsor des legendären Hahnenkamm-Rennens. waterdrop® hat es sich zur Mission gemacht Menschen dabei zu unterstützen mehr Wasser zu trinken und dadurch ein gesünderes und nachhaltigeres Leben zu führen. Wie spiegelt sich diese Mission im Sponsoring des Hahnenkamm-Rennens wieder? Welche Rechte waren für das Sponsoring entscheidend? Wie wird die Marke waterdrop® im Rahmen des Sponsorings erlebbar gemacht?

Lukas Millonig, Executive Director, WWP Weirather – Wenzel & Partner 
Martin Murray, Gründer & CEO , waterdrop® 

Audi Summit – Neue Wege der Markenaktivierung & B2C Aktivierung | Interview

Markenaktivierungen mit Testimonials wie Olympiasiegerin Anna Gasser oder Skistars wie Anna Veith und Marcel Hirscher oder auch mit Florian Gschwandtner sind bei Audi ein fester Bestandteil der Strategie. Mit dem Audi Summit wurde ein neues Premium- Event rund um Themen wie Leadership, High Performance Teams und Diversity ins Leben gerufen. Welche Rolle spielt der Audi Summit im Marketing-Mix? Wie wird die digitale Transformation für die Weiterentwicklung genutzt? Welche Ziele werden damit verfolgt? Wie gelingt es Audi die Marke zu emotionalisieren?

Bernhard Loos, Leitung Marketing & Vertrieb, Audi Österreich
Stephan Kirchtag, COO Chaka2 / Projektleiter Audi Österreich

Oracle - Powered by NOT Presented By

In this presentation you will learn about the leading technology partnerships between Oracle and Global Sport Brands like in Formula 1 with Oracle Red Bull Racing team or driving the enhanced Fan-Experience in the English Premier League. Oracle’s new approach to sports partnerships, and how we have to think beyond sponsorships which just pay to “present” a team or league and move toward relationships which “power” the success of the sport, on and off the field. Hear what’s coming for 2022 and beyond for our sports partnerships, and how our storytelling approach can be used to engage customers.

Johannes Dobretsberger, Director Marketing, ORACLE Austria

Sport Tourismus & Social Media Performance Marketing

präsentiert von Brain & Heart Communications. Bei B&H finden Sie Expert:innen für strategisches Content Marketing und Social Media. Wir unterstützen und beraten Sie von der Strategie, über Konzeption bis zur Umsetzung. Aufgrund unserer Expertise sind wir Preferred Partner von Meta, TikTok, Sprinklr, Falcon.io, hopin.to und vielen mehr. Wir haben neu ein Office in Wien.

Florian Kurz

Trendreport «Sporttourismus 2022»

50% der Bevölkerung in der Schweiz, Deutschland und Österreich betreiben regelmäßig Sport. Sport- und Aktivurlaub sind im Trend. Welche Bedeutung hat Sport für den Tourismus und wie sieht das Angebot der Destinationen aus? Welche Zielgruppen und Potentiale ergeben sich dadurch für die Tourismus-Branche? Wie können Tourismus-Destinationen durch die Positionierung als Sport-Destination profitieren?

Florian Kurz, Managing Partner, SportCamp365.com

Social Media verkauft Tourismus-Angebote

Mit datengetriebenem Targeting und dynamischen Massnahmen eröffnen sich über Social Media ganz neue Möglichkeiten für Sport & Tourismusanbieter. Bei einer Kampagne für das Switzerland Travel Centre konnten beachtliche Zusatzerfolge generiert werden. Wie funktionieren die Mechanismen? Wie können Sport-Anbieter, Veranstalter und Destinationen profitieren?

Peter Erni, CEO, Brain & Heart Communication

Ötztal Tourismus – Markenpositionierung über den Spitzenradsport

Als Sponsor des Team BORA – hansgrohe präsentiert Ötztal sich auf den internationalen Radbühnen. Mit der Everesting Challenge oder eigenem Sondertrikot bei der Tour de France 2020 wird das Ötztal in Szene gesetzt. Wie hilft das Engagement in der Markenpositionierung? Was bringt eine Präsenz im internationalen Radsport dem Ötztal Tourismus?

Oliver Schwarz, Geschäftsführer, Ötztal Tourismus
Ralph Denk, Geschäftsführer, BORA hansgrohe German Professional Cycling

Athleten & Marken

Christoph Kullnig

Logo-Präsenz oder mehr? Die Sportsponsoring-Strategie von Raiffeisen Bank International

Athleten-Sponsoring im Skisport und das Sponsoring des Fußball-Nationalteams bilden seit Jahren die Eckpfeiler der Raiffeisen Sponsoringstrategie in Österreich. Mit Novak Djokovic konnte die Raiffeisen Bank International (RBI) einen neuen starken Markenbotschafter gewinnen. Welche Rolle spielt Sponsoring in der strategischen Markenführung? Wie unterstützt Sponsoring bei der digitalen Neukundengewinnung der RBI?

Christoph Kullnig, Head of Group Marketing, Raiffeisenbank International

Pure Caps – Sportler als Markenbotschafter

Pure Encapsulations stellt Mikronährstoffe her und unterstützt über 20 Spitzen-Athleten aus verschiedenen Sportarten. Wie werden Sportler Teil des Teams? Nach welchen Kriterien werden Partnerschaften ausgewählt? Ist heutzutage im Testimonial-Sponsoring die Social Media Performance wichtiger als der sportliche Erfolg?

Max Hofstätter, Teamleitung, Sportsponsoring, pro medico / Pure Encapsulations
Simon Eder, Österreichischer Biathlet

Anna Kiesenhofer & Markus Salcher – Topleistungen abseits grosser Reichweite

Mit einer Willensleistung wurde Anna Kiesenhofer Olympiasiegerin im Straßenradrennen und rückte damit in den Fokus der Sport- und Sponsorenwelt. Inzwischen ist sie Markenbotschafterin der Raiffeisenbank International. Markus Salcher ist siebenfacher Medaillengewinner bei den Paralympischen Winterspielen und mehrfacher Behindertensportler des Jahres. Was braucht es für Weltklasseleistungen abseits des Mainstreams? Wie erleben die Athleten den Aufstieg in die sportliche Weltspitze? Welche Chancen bieten sich für Partner & Sponsoren? 

Anna Kiesenhofer, Olympiasiegerin Tokyo 2020 im Straßenradrennen
Markus Salcher, Österreichischer Paralympischer Sportler im Ski Alpin

Wiener Städtische – Hauptsponsor im E-Sport

Die Wiener Städtische ist seit Jänner 2021 Premium Partner der eBundesliga und darüber hinaus Presenting Partner des Teambewerbs der eBundesliga. Was sind die Gründe für den Einstieg in den E-Sport? Wie sehen die Aktivierungsmaßnahmen der Wiener Städtischen im E-Sport aus?

DI Doris Wendler, Vorstandsdirektorin, Wiener Städtische Versicherung

Digitalisierung von Sportevents

präsentiert von Hutchison Drei Austria GmbH. Hutchison ist ein 100%iges Tochterunternehmen von CK Hutchison Holdings Limited (Hongkong) und Mitglied der 3Group Europe. Als führender Telekommunikations-Anbieter in Österreich bietet das Unternehmen Mobiltelefonie, Internet, Festnetz, Fernsehen und Business-Lösungen aus einer Hand. Seit seinem Start im Jahr 2003 gilt das Unternehmen als Pionier bei einfachen Lösungen für das digitale Leben bis hin zu M2M/IoT-, Netzwerk- und IT-Services für Unternehmen.

Schladming-Dachstein – Bewegungsanalyse für ein besseres Gästeerlebnis

Über Bewegungsdaten lässt sich die Customer Journey der Besucher:innen in der Region genau analysieren. Daten über die Anreise, Aufenthaltsdauer oder Bewegungsdaten vor Ort helfen Tourismusdestinationen dabei ihre Gäste genauer zu verstehen und ein besseres Urlaubserlebnis zu kreieren. Welche Massnahmen können aus diesen Daten für ein besseres Gästeerlebnis abgeleitet werden? Was bedeutet dies für Grossevents wie das Night Race?

Mathias Schattleitner, Geschäftsführung, Schladming-Dachstein Tourismusmarketing

Erste Bank Open – ohne Techinvest keine Zukunft

Hutchison Drei und RS Digital haben im Rahmen der Erste Bank Open in einem Tech-Use- Case aufgezeigt, welche neuen Möglichkeiten für Veranstalter durch AI gesteuerte Kameras, 5G, Digital Signage und die Analyse von Bewegungsdaten entstehen. Welche Learnings können aus dem Use Case gezogen werden? Wie technologiegetrieben müssen Sportevents in der Zukunft sein? Welche neuen Möglichkeiten ergeben sich dadurch?

Dominik Beier, Managing Director, e|motion group
Stefan Müllner, Business Development, Hutchison Drei Austria
Vinzent Stoisser, Chief Operating Officer, RS Digital

BT-Füchse Mobilität als Treiber zu einem nachhaltigen Sportverein

Die BT Füchse haben ein neuartiges Mobilitätsprojekt ins Leben gerufen, bei welchem die wechselseitigen Zusammenhänge zwischen Mobilität, Gesundheit und Umwelt im Vordergrund stehen. Referenzrahmen für das Projekt bilden die 17 SDGs (sustainable Development Goals) der UN. In diesem Panel werden die Umsetzungsschritte sowie die Ziele des Mobilitätskonzeptes vorgestellt und diskutiert.

Christian Rahm, Obmann Stellvertreter BT Füchse 
Christian Günther, Abteilungsleiter I1 /5, BMKÖS

Sport Austria Finals - Technologiegetriebene Markenaktivierung

28 Sportverbände, rund 200 Medaillen-Entscheidungen und mehr als 6.000 Athlet:innen sind bei den Sport Austria Finals. Die Digital-Plattform SportPass Austria wird mehr als 150 Wettkampfstunden live streamen. Wie gelingt es Intersport, aus der größten Meisterparty Österreichs ein breites & digitales Markenerlebnis zu kreieren?

Gerd Bischofter, Geschäftsführer, Sport Austria
Johannes Kastenhuber, Marketingleiter, Intersport Österreich
Rainer Rößlhuber, Geschäftsfüher, SportPass Austria

NFT, METAVERSE & CO – QUO VADIS?

präsentiert von Fansea. Mit dem Launch der NFT Plattform Fansea im Frühjahr, schafft My Football Space eine neue App für digitale Originale. Das Frankfurter Unternehmen baut mit den NFT-basierten FAN.COLLECTIBLES die Brücke zwischen der digitalen und realen Welt und macht Blockchain zum Anfassen. Lizensiert und in begrenzter Stückzahl, sind die digitalen Originale nicht nur spannend anzuschauen, sondern auch bereit für das Metaverse, einzusetzen im E-Gaming und sogar erhältlich als authentischer 3D-Druck.

Kickz – Markenstrategie im Metaverse

Non-Fungible Token (NFT) ist eines der Schlagworte der Stunde im Sport. Der Sneaker- und Streetwear-Retailer Kickz steigt nun auf diesen Hypetrain auf. Neben digitalen Mode- und Merchandising-Artikeln sind auch exklusive Einladungen zu Kickz-Events oder Treffen mit Markenbotschaftern Teil der Strategie. Wie sieht die Strategie von Kickz im Metaverse aus? Was macht NFTs für den Retailer interessant? Welche Mehrwerte sieht Kickz für die Community?

Denis Horvat, Co-CEO, Kickz

BitMEX and the multi-year partnership with AC Milan | ONLINE

There are 500 million AC Milan fans across the world. In 2021 BitMEX became the first ever sleeve sponsor of the Rossoneri and offical cryptocurrency trading partner. Through this partnerhsip BitMEX is gainging direct acces to the huge fanbase of AC Milan and increase brand awareness. The partnership enfolds the men’s and women’s team in all competitions and as well as the AQM esports team. What are the lessons learned after around one season of the partnership? How the partnership was filled with life?

TBA, BitMEX
TBA, AC Milan

NFT, Metaverse & Co. für den Sport und seine Brands – Quo vadis? | Diskussion

NFTs & das Metaverse bieten neue Möglichkeiten für Sportrechtehalter und Marken, um in Interaktion mit den Fans zu treten. FAN.COLLECTIBLES, Digitale Sammelkarten oder Mitbestimmungsrechte von Fans bei Vereinsentscheidungen sind nur wenige der neuen Anwendungsmöglichkeiten. Wie wird aus dem «Blockchain-Krypto-Hype» ein gesundes Ökosystem, in welchem Fans, Rechtehalter und Sponsoren nachhaltig profitieren?

Alexander Schlicher, Founder, Fansea
Ante Kristo, CEO & Co-Founder, The Football Company
Christian Ebenbauer, Vorstandsvorsitzender, Österreichische Fußball-Bundesliga
Denis Horvat, Co-CEO, Kickz
Robert Kosinski, Head Of Digital & Innovation, Jung von Matt SPORTS

Finanzierung & Erfolg

präsentiert von sportsbusiness.at. sportsbusiness.at ist Österreichs größte Sportbusiness-Plattform mit exklusiven Inhalten, Gastbeiträgen und interessanten News aus der Sportsbusiness-Welt. Zudem bietet die Plattform Österreichs einzige Sportsbusiness-Job-Börse und mit dem sportsbusiness.at „Breakfast Club“ ein einzigartiges Netzwerktreffen.

FC Lugano - US-Investor mit strategischer Ausrichtung

Der US-Milliardär und Vorstandvorsitzende von Morningstar Joe Mansueto ist Besitzer des MLS-Club Chicago Fire. 2021 hat er auch den FC Lugano übernommen. Neben dem finanziellen Investment ist auch der Know-how- und Spieleraustausch zwischen den Clubs angestrebt. Wie ist das Investment-Modell konzipiert? Welche strategischen Ziele werden verfolgt? Ist das amerikanische Franchisemodell auf Europa übertragbar?

Martin Blaser, Vize-Präsident & Delegierter des Aufsichtsrates, F.C. Lugano

Investoren im Sportbusiness – Chancen und Risiken für Vereine | Diskussion

Auf der Suche nach frischen Geldern rücken Investoren immer wieder in den Mittelpunkt. Von den Fans oft kritisch beäugt, aber finanziell für Vereine überlebenswichtig. Welche finanziellen und strategischen Perspektiven entwickeln sich, wenn sich finanzstarke Investoren engagieren? Wie müssen sich Vereine positionieren, um für Investoren interessant zu sein? Wie müssen Partnerschaften aufgebaut sein, um eine Win-Win-Situation für Verein und Investor zu erzielen?

Zeljko Karajica, Geschäftsführer, SEH Sports & Entertaiment Holding
Georg Pangl, Geschäftsführer, PANGL FOOTBALL GROUP

Zukunftsstrategie für Österreichs Sport | Diskussion

Sport Austria und das Sportministerium haben mit der #comebackstronger Initative die größte Rückgewinnungsaktion für Österreichs Vereine durchgeführt. Zudem hat das BMKÖS eine neue Förderschiene für mehr Gendergerechtigkeit im österreichischen Sport lanciert. Was bleibt nach zwei Jahren Pandemie? Welche Herausforderungen haben für Österreichs Sport Priorität? Welche weiteren Maßnahmen werden gesetzt, um dem Sport zu alter Stärke zu verhelfen.

Dieter Brosz, MSc, Abteilungsleiter Sektion Sport, BMKÖS
Hans Niessl, Präsident, Sport Austria

Fußball-EM 2022 der Frauen – Wie profitiert der nationale Frauen-Fußball?

Die EM in England wird mit bisher mehr als 400.000 verkauften Tickets und insgesamt 700.000 verfügbaren Tickets zum Rekordturnier. 75.000 Zuseher:innen werden alleine beim Eröffnungsspiel zwischen Österreich und England im „Theatre of Dreams“ erwartet. Wie führt der EM-Hype zu einer nachhaltigen Entwicklung des Frauen-Fußballs in Österreich? Welche Stellschrauben müssen gedreht werden, um den Frauen-Fußball attraktiver für Sponsoren zu machen?

Alain Bauwens, Geschäftsführer, PLANET PURE
Irene Fuhrmann, Teamchefin Das Frauen-Nationalteam, Österreichischer Fußball-Bund
Michael Schmid, Head of Marketing & Sales, Österreichischer Fußball-Bund
Thomas Wieser, Geschäftsführer, United Synergies

Business Networking

Business Networking

Auch dieses Jahr bietet SPORT & MARKE den Gästen viel Raum für Networking und Erfahrungsaustausch. Beim "Speednetworking" haben 20 Teilnehmer die Möglichkeit, sich systematisch innerhalb von 30 Minuten zu vernetzen. Die Anmeldung erfolgt im Voraus per Mail an Felix Berger.

Arena-Erlebnisse

präsentiert von Klein Computer System AG. Klein Computer System AG hat eine besondere Expertise im Bereich digitaler Arenen aufgebaut und sorgt zusammen mit HPE für die reibungslose Technik in der modernsten Eishockey-Arena der Schweiz - der BCF-Arena des HC Fribourg- Gottéron. Klein Computer System AG mit dem Slogan «We manage your IT» ist der grösste nationale Serviceprovider von HP und Hewlett Packard Enterprise (HPE). Wir spezialisieren uns auf Infrastructure as a Service (IaaS), Software as a Service (SaaS) und Device as a Service (DaaS).

Kalkulierbare Kosten mit der «Digitalen Arena as a Service»

Tottenham Hotspur, der Hockey Club Fribourg-Gottéron und neu auch Werder Bremen arbeiten mit dem «Digitalisierung-as-a-Service»-Angebot von Hewlett Packard Enterprise (HPE). Dabei übernimmt HPE die Finanzierung und Koordination der gesamten Hardware- und Software-Infrastruktur. Der Serviceprovider Klein Computer System AG (KCS) stellt in der Schweiz - und eventuell bald international - den 24/7-Betrieb sicher und verantwortet die Integration der unterschiedlichen Systeme. Wie können mit dem Modell bestehende und neue Arenen kostengünstig und flexibel digitalisiert werden?

Daniele G. Kohler, Enterprise Business Architect Edge & IOT, Hewlett Packard Enterprise
Wolfgang Klein, Inhaber, KCS Klein Computer System

Raiffeisen Volleydome – In Rekordzeit eine neue Spielstätte für die Rieder Volleyballer

2.8 Millionen Euro und nur rund 7 Monate Bauzeit wurden für die neue Heimspielstätte des UVC Weberzeile Ried benötigt. Die 12m hohe Halle bietet Platz für rund 1.000 Zuseher:innen und genügt auch den Anforderungen für internationale Spiele. Was können andere Vereine von dem Projekt lernen? Welche neuen Chancen bieten sich hinsichtlich Vermarktung und Fanaktivierung?

Dr. Wolfgang Puttinger, Vorstand, UVC Weberzeile Ried

Digitales Stadionerlebins der Zukunft | Diskussion

5G im Stadion, Smart Stadium und Digital Signage sind Schlagworte der Stunde im Stadien- und Arenenumfeld. Wie wird eine Eventstätte zukunftsfit? Welche neuen Möglichkeiten ergeben sich in einer digitalen Arena für Fans und Sponsoren? Welche neuen Erlöspotentiale können erschlossen werden?

Christof Babinsky, Managing Director, ASB GlassFloor 
Wolfgang Klein, Geschäftsführer, Klein Computer 
Dipl.-Ing. Harald Fux Geschäftsführer Raumkunst ZT GmbH 
Stefan Pagenkemper, Geschäftsführer, PMS Perfect Media Solutions 

Social Media

ADMIRAL – ÖFBL Naming Right Aktivierung in den digitalen Medien

Wie ADMIRAL, der größte Wettanbieter Österreichs und offizieller Bewerbssponsor der beiden höchsten Spielklassen Österreichs, sein Sponsoring Engagement digital aktiviert und Fans einzigartige Erlebnisse ermöglicht.

Lorenz Kirchschlager, Sponsoring Manager, Admiral Sportwetten
Michael Litschka, Geschäftsführer, ML Sport

TikTok and Sports - Die Brücke zwischen Online- und Offline-Erlebnis

TikTok hat weltweit über 1 Milliarde Nutzer. Während der EHF EURO 2022 konnten für den Sport durch TikTok über 100 Millionen Impressionen generiert werden. Die Partnerschaft zwischen TikTok und der EHF, umgesetzt via Challenges unter dem # HandballSkills, aber auch Livestreams verhalfen dem «homeofhandball» TikTok-Kanal der EHF viral zu gehen.

Max Schickler, Brand Partnership Manager Switzerland, TikTok

TikTok & die Macht von Videos | Interview

Mehr als 300 Millionen Impressionen insgesamt, bis zu 12 Mio. Zuseher:innen monatlich, 200.000 Follower auf TikTok und eine der erfolgreichsten Youtuberinnen in der DACH- Region. Inzwischen setzt Lisa Sophie Thoma Ihre Erfahrungen als Managing Director bei diego5 ein, entwickelt Markenstrategien & setzt Botschaften von Unternehmen in kreativen Video-Formaten um. Wie gelingt es einen erfolgreichen TikTok Kanal aufzubauen? Was
können Marken und Sportvereine davon lernen? Welche Besonderheiten sind in Österreich zu beobachten?

Lisa Sophie Thoma, Managing Director, diego5

Ligen & Strategien

LAOLA1 ist Österreichs größtes Sportportal und führender Sportcontentanbieter. Topaktueller LIVE-Sport, LIVE-Ticker, Highlight-Videos, News, Interviews und Statistiken begeistern täglich Sportfans. LAOLA1 ist zudem der größte Sportvermarkter Österreichs und mit seinem linearen TV-Channel im Free-TV 24/7 empfangbar. LAOLA1 wurde mit seinen Schwesterfirmen im Juli 2016 von Sportradar erworben.

ADMIRAL & win2day setzen auf Ligensponsoring | Interview

win2day wird neuer Naming Right Partner der österreichischen ICE Hockey League. ADMIRAL ist seit der Saison 2021/2022 neuer Naming Right Partner der 1. und 2. österreichischen Fussballbundesliga. Wie passen die Ligen-Engagements zum Sponsoringportfolio der beiden Marken? Welche Rolle spielen diese in der Sponsoringstrategie? Welche Erwartungen und Ziele setzt win2day in das Engagement? Welche Learnings zieht ADMIRAL nach der ersten Saison als Ligasponsor?

Jürgen Irsigler, Geschäftsführer, Admiral Sportwetten
Georg Wawer, Managing Director, win2day
Viktoria Geresi, Head of Marketing & Sportsrights Parnterships, LAOLA1

Die Zukunftsstrategien von Österreichs Indoorligen

Nachhaltigkeit, Digitalisierung, NFTs, Blockchain – Corona wirkt als Beschleuniger und treibt den Wandel des Sportbusiness voran. Welche Herausforderungen stehen für die Ligen an erster Stelle? Wie ist in Österreich der Status quo hinsichtlich Digitalisierung und Nachhaltigkeit? Wie planen die Ligen, um für Sponsoren und Fans relevant zu bleiben?

Christian Feichtinger, Geschäftsführer, win2day ICE Hockey League
Christoph Edelmüller, Geschäftsführer, Handball Ligen Austria
Johannes Wiesmann, Geschäftsführer, win2day Basketball Superliga
Philipp Seel, Generalsekretär, Österreichischer Volleyball Verband
Florian Laszlo, Geschäftsführer, Observer Brand Intelligence

NEUE MEDIENNUTZUNG. NEUE MÖGLICHKEITEN.

präsentiert von Goldbach Austria. Die Goldbach Austria vermarktet Medien und Angebote aus den Bereichen TV, Online, Mobile, Advanced TV und Digital-out-of-Home. Beratungs- und Abwicklungskompetenz mit klarem Fokus auf intelligente Multi-Screen-Vernetzung und effiziente Zielgruppenansprache stehen bei uns im Vordergrund. Dabei setzen wir in allen von uns vermarkteten Mediengattungen auf die optimale Kombination aus großer Reichweite, hochwertigen Werbeumfeldern und innovativen Produkten. Goldbach vermarktet in Österreich die weltweit größte Sport-Plattform DAZN.

Advanced TV im Fokus der Werbetreibenden

74% der Haushalte verfügten 2021 bereits über zumindest ein internetfähiges TV-Gerät. 2022 veröffentlicht Goldbach zum fünften Mal ihre Advanced TV-Studie und gibt damit Einblicke in die Connected-TV-Nutzung in der DACH-Region. Goldbach unterstützt Marken dabei die rich- tigen Konsumenten zur richtigen Zeit anzusprechen und vermittelt Werbung im TV, am Smart TV, Online, Mobile und Out-of-Home. Zum Portfolio zählen ua. die OTT Plattform DAZN oder TV-Brands wie Sport1 und CANAL+.

Wolfgang Pernkopf, Director Digital Sales, Goldbach Austria

GAME. CHANGED. – The rise of OTT & why DAZN is the part of the revolution

8.000 Live-Sport-Events pro Jahr werden von DAZN übertragen. Darüber hinaus Non-Live-Content wie exklusive Dokumentationen, Analysen oder Hintergrundreportagen. Welcher Content spricht welche Zielgruppe an? Welche Besonderheiten sind im österrei- chischen Markt zu beobachten und wie sieht die Content-Strategie von DAZN aus? Zudem erfolgt ein Blick hinter die Kulissen und Arbeitsweisen der Content-Maschine und des größten Live-Sport-Anbieters im deutschsprachigen Raum.

Haruka Gruber, Vice President Media, DAZN Group
Helge Payer, Experte, DAZN Group

Medienkonsum im Wandel | Diskussion

Digital First gilt bei der Mediennutzung der «unreachable Audience». Was bedeutet der Wandel im Medienkonsum hin zu digitalen Angeboten für (Sport)-Medien, Vermarkter, Marken, Sportrechtehalter und Athleten? Wie erreichen Marken die «unreachable Audience»? Wie kann die sportaffine Zielgruppe bestmöglich angesprochen werden? Welche Rolle spielen OTT & Streaming in der Kommunikationsstrategie von Werbetreibenden?

Alexander Leitner, Managing Director/CCO, Goldbach Austria
Haruka Gruber, Vice President Media, DAZN Group
Andreas Martin, Geschäftsführung, Porsche Media & Creative
Simon Gebauer, CCO, Observer Brand Intelligence

Sports Night

Sports Night

In lockerer Atmosphäre sind hier Freundschaften und Partnerschaften entstanden. Lassen Sie es sich nicht entgehen, Ihre Geschäftspartner und Freunde aus der Branche zu treffen, bestehende Kontakte zu vertiefen und neue zu knüpfen. 

Jetzt Newsletter abonnieren.

Relevante Updates, Specials und Hintergründe. Nie mehr verpassen.

Ihr Ansprechpartner für den SPORT & MARKE Kongress

Bei Fragen zum SPORT & MARKE wenden Sie sich gerne an uns:

ESB Marketing Netzwerk
Patrick Achberger
Projektleiter Kongresse
achberger@esb-online.com

Tel: +41 71 223 78 82
Tel. direkt: +41 71 226 42 38